Mit der richtigen Bewerbung zum Erfolg

Der Weg zum Traumberuf ist hart und steinig. Auf eine Stelle kommen meist hunderte Bewerber, von denen nur einige wenige zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Wer also sich selbst erfolgreich vermarkten will, muss eine aussagekräftige und interessante Bewerbung schreiben können, mit deren Hilfe man sich von den anderen Mitbewerben abheben kann. Im Folgenden gibt es einige hilfreiche Tipps, um seine Chancen für den Traumjob zu erhöhen.

Offene und verdeckte Stellen

Nur etwa ein drittel der freien Stellen im Arbeitsmarkt werden über öffentlich zugängliche Plattformen, wie der Arbeitsagentur, schwarze Bretter oder Jobportale, ausgeschrieben. Hier besteht auch die größte Konkurrenz an Mitbewerbern, weil ja jeder auf die Stellenausschreibungen zugreifen kann. Wer sich also auf eine offene Stelle bewerben will, muss sich wirklich gut von der restlichen Konkurrenz abheben können. Die restlichen zwei Drittel sind sogenannte verdeckte Jobausschreibungen. Diese werden wenn überhaupt nur intern ausgeschrieben. Wer also von extern auf diese Stellen zugreifen will, muss sich aktiv mit den Personalern oder den Mitarbeitern der gewünschten Firma via Telefon oder Email auseinandersetzen. Nicht immer ist eine solche “blinde Bewerbung” von Erfolg gekrönt, doch der Konkurrenzdruck ist wesentlich niedriger und man demonstriert bereits im Vorfeld sein Engagement.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen

Standardbewerbungen sind langweilig, denn die Personaler haben solche schon zu tausenden gesehen. Einige Angaben zur Person und dem Lebenslauf sind Pflicht, doch manchmal kann es hilfreich sein, diese Informationen etwas interessanter zu präsentieren. Ein nicht standardmäßig verfasstes Bewerbungsschreiben kann hier schon viel bewirken. Aber auch das Bewerbungsbild muss nicht Standard sein. Hier reicht bereits ein schwarz-weiß Bild, um sich von anderen abzuheben.

Das Bewerbungsgespräch

Die letzte und wohl schlimmste Hürde für die meisten Bewerber ist das Vorstellungsgespräch. Auf Fragen wie “Warum wollen Sie gerade bei uns arbeiten?” oder “Warum sollten wir gerade Sie einstellen?” muss man spontan und souverän antworten können. Wer im Vorfeld sehr nervös ist, sollte das Vorstellungsgespräch vorher vor einem Spiegel oder mit Bekannten proben und sich Antworten auf eventuelle Fragen zurechtlegen. Selbstsicherheit im Gespräch ist das Schlüsselwort. Man muss nicht auf alle Fragen eine Antwort finden, vielmehr geht es um einen souveränen Umgang mit der Situation. Doch auch die richtige Kleidung, Sauberkeit und Wissen über die Firma sind wichtige Aspekte. Nähere Informationen und zusätzliche Tipps dazu finden sich hier.
Bild: berwis  / pixelio.de